Als aktives Mitglied des Vereins „Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. kämpft der Verband gemeinsam mit den Kommunen, Bürgerinitiativen und Fischereigenossenschaften gegen die weitere Laugeneinleitung in die Werra und Weser, gegen die Fortschreibung des 2009 ausgelaufenen Grenzwertes für die Wasserhärte sowie die weitere Gefährdung des Trinkwassers durch Laugenverpressung in den Untergrund.

Neben den hier angeführten aktuellen Veröffentlichungen erhalten Sie einen umfassenden Überblick unter www.wasser-in-not.de