Nützen & schützen: Kiesggruben bei Wiehe

Thüringer Kulturlandschaft, geprägt durch menschlichen Einfluss, bedeutet nicht wie angenommen eine Artenarmut an Pflanzen und Tieren. Nein. Durch den menschlichen Einfluss kann die Artenvielfalt besonders für Spezialisten verschiedener Arten gefördert werden. Angelfischerei, Jagd und Artenschutz stehen sich bei einer gemeinsamen Ausrichtung nicht im Wege.
Zusammen mit der Hegegemeinschaft Nord gehen wir an den Kiesgruben Wiehe neue Wege. Danke an Herr Görner, Leiter der AAT, Artenschutzzentrum Thüringen Ranis für die Unterstützung.

Nützen und schützen: Angler wollen den Artenreichtum an Wieher Kies-Teichen mehren | TLZ

VANT

Nützen & schützen: Kiesggruben bei Wiehe