Wir wollen eure Kormorane!

Ohne Kompetenzen von Organisationen oder Landesverbänden übergehen zu wollen, möchten wir die Möglichkeit nicht verstreichen lassen, Sie alle zu einer gemeinsamen Zusammenarbeit aufzufordern.

Kormoran und dessen Einfluss auf die Thüringer Lebensräume

Der Verband für Angeln und Naturschutz Thüringen e.V. und die Arbeitsgruppe Artenschutz Thüringen e.V. sammeln ab sofort erlegte Kormorane aus den Thüringer Gebieten für wissenschaftliche Untersuchungen. Es wäre für die Argumentation sowie die wissenschaftliche Grundlage wichtig, so viele erlegte Kormorane zu sammeln, wissenschaftlich zu verwiegen und auf deren Mageninhalte zu untersuchen.

Ab sofort nehmen wir alle Kormorane aus Thüringen an.

Folgende Angaben müssen bei den tiefgefrorenen, verpackten Tieren schriftlich festgehalten werden.

  • Erlegungsort
  • angrenzende Gewässer
  • Erlegungszeitpunkt
  • Jagdrevier des Pächters sowie der Landkreis

Die Kormorane können nach Absprache frisch oder tiefgefroren übergeben werden.

Es wäre mehr als zielführend, wenn bis zum 31.03.2017 eine große Anzahl von Kormoranen in gutem Zustand für die wissenschaftlichen Untersuchungen gesammelt werden könnten. Sie können die Teilnahme am Sammelverfahren gerne per Mail an info@anglertreff-thueringen.de bekunden oder unter 036742-149999 erfragen.

Sprechzeiten zum Thema Kormoran sind am Donnerstag von 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr und Samstag von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr in Niederkrossen.

Wir bitten alle zu beachten, dass diese gemeinsame Grundlage für weitere Entscheidungsfindungen in Politik und Wissenschaft wichtig ist. Es wäre ideal, wenn wir als Angler eine gemeinsame Grundlage bereitstellen und mit fachlich sauberer Argumentation eine Lösung für die einheimische Fischfauna schaffen könnten.

Hier sind alle Informationen zu ausdrucken!

Wir wollen eure Kormorane!