Wir sind trotz der großen Herausforderungen mit der Corona Krise nicht untätig gewesen. Zusammen mit dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz und der Arbeitsgruppe Artenschutz Thüringen e.V. haben wir die historischen und aktuellen Fakten zur Entwicklung einer Flussaue am Beispiel der Saale zusammenfefasst. Die Saale im Bereich Orlamünde ist durch mehrere Faktoren in ihrer natürlichen Funktion erheblich gestört. Der Mensch hat immer wieder versucht, Flüsse durch Begradigung zu “zähmen”. Die enormen Auswirkungen durch Kolmation, fehlende Hochwässer und auch der Einfluss von kaltem Wasser aus den Saaletalsperren macht dieses Forschungsprojekt so spannend, da wir mit der Orla einen ehemaligen “Industriekanal” als Vergleich im gleichen Gebiet haben. Die Orla entwickelt sich nach unseren ersten Verbessserungmaßnahmen im Jahr 2018 wesentlich artenreicher als die Saale. Diese Fragen werden in dem Heft beantwortet. Wir Angler können so viel für die Artenvielfalt mit unserer geliebten Passion tun. Dieses Privileg müssen wir pflegen. Das Heft kann gegen Verpackungs- und Versandpauschale bestellt werden. Aufgrund der Auflage versenden wir immer ein Heft an eine Person oder Institution.

Die Saale und Ihre Aue im Raum Orlamünde
0

Your Cart