Die Behauptung, dass nur große Bachforellen gute Laichfische sind, die können wir wiederlegen. Denn unsere Erfahrungen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass gerade die jungen Bachforellen ebenfalls für eine Reproduktion sorgen. Die ersten Eier sind befruchtet und liegen in den Brutkästen. Da wir unsere Laichfische nicht über das Jahr hältern, ist es eine besondere Herausforderung immer wieder gutes Material zu gewinnen. Danke an André Kranert für diese super Bilder. Wir müssen zukünftig darüber nachdenken, dass es nicht selbstverständlich sein kann, zwei oder drei Bachforellen am Tag aus dem Gewässer zu entnehmen. Die einheimischen Stämme werden durch Besatz vermischt oder auch verdrängt. So kommen leider auch Bachforelleneier u.a. aus Dänemark in unsere Flüsse. Herzlichen Dank an alle Bruthausteams unseres Verbandes in Bad Blankenburg, Rudolstadt Schwarza, Jena Leutra und vom Angel und Fischereiverein Meiningen Werra e.V. für den unermüdlichen Einsatz. Angeln bedeutet eben auch eine Verpflichtung für die Gewässer einzugehen.

Kleine Bachforellen
0

Your Cart