Jugendnachtangeln mit dem Verband für Angeln und Naturschutz Thüringen e.V. – lernen mit Spaß an der Natur

Der Tatort war auch dieses Jahr wieder die Kiesgrube bei Orlamünde. Für die Kids gab es neben dem Angeln auch Tipps und Tricks:

Claudia hatte wieder ihr Fliegenbindematerial am Platz. Neue Kreationen an Trocken- und Nassfliegen sowie Nymphen entstanden zusammen mit den Kindern.

Klaus filterte am Biotop des Artenschutzzentrum Thüringen e. V. Kleinstlebewesen aus dem Wasser. Hier konnten die Kids direkt am Wasser lernen, worauf es im intakten Ökosystem ankommt.

Am Sonntag Morgen war Artenschutz live angesagt. Zusammen mit Karsten und Helfern konnten wir den Sinn des Elektrofischens am Gewässer vermitteln. Die Verbauung an der Orla macht es tatsächlich nötig, Jungfische in den Oberlauf umzusetzen. 

An beiden Tagen hatten wir immer noch genügend Zeit zum Angeln. Genügend Zeit für ein paar Wurfübungen und genügend Zeit, den Einen oder Anderen an seine erste Bachforelle zu bringen.

Im Vordergrund steht immer der verantwortungsvolle Umgang mit Natur und Kreatur!

Petri. Danke an Mike Nielebock für Bericht und Bilder

Jugendnachtangeln in Orlamünde 2019
0

Your Cart